Vorstellung und Kaufberatung- BMW Z3m S54

Allgemeine Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Kaufberatung, Inspektion, Pflege, Statistiken, Versicherung, Werkstätten, Erfahrungsberichte, Literatur, Ausstattung, Typklassen, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Vorstellung und Kaufberatung- BMW Z3m S54

Beitragvon Tony » 29.04.2014 10:48

Hallo Allerseits,

mein Name ist Peter und ich komme aus Norddeutschland, ich bin neu
hier im Forum, lese aber schon lange mit.
Ich fahre selber aktuell einen Z3 3.0i Roadster, ich mag das Auto sehr gerne.

ich habe aktuell die Möglichkeit einen BMW Z3m S54 zu bekommen.
Bin momentan hin und her gerissen, dass Fahrzeug ist definitiv ein tolles Auto, aber die Anschaffungskosten, hohen Unterhaltskosten und das Risiko sind das was mich aktuell manchmal zweifeln lässt.
Das ganze ist mehr eine Emotionale Entscheidung, weil es schon ein Traum von mir ist einen Z3m zu bestizen.
Diesen Thread habe ich nur Eröffnet um mich mit Leuten auszutauschen die ebenfalls einen Z3 besitzen.
Es ist ja nicht so, dass mein 3 Liter viel schlechtere Fahrleistungen bringt.

Leisten könnte ich mir das Auto, es ist nur die Frage will ich ihn mir Leisten;-)
- Dafür spricht, dass ich eigentlich alles am Auto selber machen kann
- Eine Versicherung gefunden habe die es erträglich „teuer“ versichert

dagegen sicherlich
- das Risiko, stichpunkt Lagerschalen, eingelaufen Schlepphebel usw.
- teurere Ersatzteile
- die Versicherung usw
- aber auch die Anschaffungspreis ist saftig

Ein Punkt ist halt der hohe Anschaffungspreis, meint ihr das Fahrzeug ist einigermaßen
Wertstabil?
Was darf ein S54 mit ganz gutem Zustand, Checkheft geflegt mit 100.tkm kosten?
Sind 100.tkm für den Motor, bei gepflegtem Zustand ein Problem?
Sollten umgehend Lagerschalen gewechselt werden oder ist das unproblematisch die noch ein paar tausend drin zu lassen?
Wie ist wohl der Wertverfall, wenn das Auto irgendwann mal 140tkm haben sollte?

Ich bin für Antworten, für und wieder sehr dankbar!
Danke
Grüße
Peter
Tony
Benutzer

Themenstarter
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 21
Themen: 5
Registriert: 29.04.2014 10:33

Z3 roadster 3.0i (04/2002)

   
  

Re: Vorstellung und Kaufberatung- BMW Z3m S54

Beitragvon WernerBastian » 29.04.2014 11:04

Hi, je nach Zustand kostet so einer bis 30tsd. Euro. Aufgrund des Kilometerstandes sollte er etwas günstiger sein. Aber das hängt auch vom Zustand ab. Der Z3M wird langsam zum Liebhaber-Auto und da treten Listenpreise bei einem Kauf/Verkauf immer weiter in den Hintergrund. Ich persönlich würde bei den mir bekannten Informationen nicht mehr als 25tsd. dafür bezahlen.
Wenn das Auto zu einem guten bis sehr guten technischen Zustand die richtige Farbe/Farbkombination hat, dann schlag zu.
Ich habe meinen Z3M über die Jahre an mehreren Punkten modifiziert und finde das Auto immer noch emotional :2thumpsup:
Der Antritt des Z3M ist nicht vergleichbar mit dem 3,0. Ein paar Modifikationen am Fahrwerk und der Bremse zeigen den Unterscheid der beiden Autos zueinander noch gravierender. Denn dann kann der M seine Leistung richtig ausspielen.

Ich denke, den wirst du auch noch gut mit 140tsd. km los, allerdings würde ich dieses Auto kaufen, damit es in der Familie bleibt und nicht um es wieder zu verkaufen. Denk dran, es ist über 10 Jahre alt und möchte eine schöne zweite Lebenshälfte haben :wink:
Lagerschalen würde ich unbedingt machen lassen, egal was andere dir sagen. Der Aufwand/die Kosten für einen Wechsel stehen in einem sehr gesunden Verhältnis zu den Kosten für einen kapitalen Motorschaden. Dazu kannst du auch im M-Forum einiges nachlesen.
WernerBastian
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 50
Beiträge: 299
Themen: 8
Bilder: 7
Registriert: 21.05.2013 18:47
Wohnort: NRW

M roadster (06/1998)

   
  

Re: Vorstellung und Kaufberatung- BMW Z3m S54

Beitragvon FinZ3 » 29.04.2014 11:34

definiere "Norddeutschland" ;)

Evtl könnte ich Dir behilflich sein, da ich ziemlich viele Zettis begutachtet habe und auch Motorenversiert bin

Meld Dich :wink:
Benutzeravatar
FinZ3
Benutzer
 
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 36
Beiträge: 1979
Themen: 180
Bilder: 40
Registriert: 22.04.2009 06:25
Wohnort: Süderlügum

  

Re: Vorstellung und Kaufberatung- BMW Z3m S54

Beitragvon Murdock » 29.04.2014 13:48

Hallo

Die Frage ist wie Du den ///M nutzen möchtest, als Alltagswagen oder als reines Spaßauto mit Saisonkennzeichen?
Denn als Saisonfahrzeug beispielsweise relativieren sich einige Kosten wieder.

Du kannst einen 3,0 nicht mit einem ///M vergleichen, das sind zwei vollkommen unterschiedliche Fahrzeuge. Es geht
dabei nicht um irgendwelche Fahrzeugdaten auf einem Blatt, ein ///M ist weitaus mehr als nur das. Ein ///M ist in meinen
Augen immer eine emotionale Entscheidung wider jeglicher Vernunft. Und so toll ein 3,0er auch ist, an die Emotionen eines
///M kommt er einfach nicht heran.

Ich habe damals auch lange gesucht und mich immer wieder gefragt ob es denn unbedingt ein ///M sein muss , mit Vernunft
ist da nicht viel zu machen. Ich bereue es keine Sekunde und "lebe und liebe" jeden Kilometer den ich mit diesem geilen Fahrzeug fahre :2thumpsup:

Es gibt ///M mit weit mehr als 200.000 Km Laufleistung und bei entsprechender Pflege ist das überhaupt kein Problem. Man kann natürlich
jeden Motor kaputt fahren, wenn ich mit 6000 Umdrehungen kalt aus der Garage fahre bekomme ich jeden Motor kaputt, egal ob 1,8er oder ///M.

Es kommt halt immer darauf an wie der Wagen behandelt wurde. In einen Motor hinein sehen kann man leider nicht.

Genau so verhält es sich mit den Lagerschalen, ist eine Glaubensfrage und wird im Internet ziemlich hoch gekocht, auch das kann man im
///M Forum lesen. Wenn ich immer nur nachdenke und mir Sorgen machte dann hätte ich mir keinen ///M zugelegt.

Dann hätte ich aber niemals dieses atemberaubende Fahrgefühl kennen gelernt das mir nicht nur ein Grinsen, sondern auch lautes Lachen ins Gesicht zaubert :2thumpsup:


Gruß Dirk
Benutzeravatar
Murdock
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1115
Themen: 67
Bilder: 0
Registriert: 06.07.2011 03:54
Wohnort: Virgo Cluster, Lokale Gruppe, Milchstraße, Orionarm, Sonnensystem, Erde, Deutschland, Nrw

M roadster

   



  

Re: Vorstellung und Kaufberatung- BMW Z3m S54

Beitragvon eisi » 29.04.2014 14:04

Servus!

Erstmal ein herzliches Willkommen hier und viel Spaß weiterhin mit uns :wink:
Zu Deiner Frage eine Gegenfrage: Was sagt Dein Bauch?
Überleg es Dir genau...
Bei einer Currywurst sagt der Bauch: "Die will ich jetzt mit mächtig viel Soße samt Curry und guten Pommes!"
Das Hirn sagt:" Alter, soviel Kalorien, das Fett und die Kohlenhydrate - die Waage und der Kleiderschrank sagen NEIN!!"
Was machst Du? Du ignorierst die Waage und den Kleiderschrank, kaufst Dir die Currywurst mit Pommes und fühlst Dich nicht eine Sekunde "schuldig" :thumpsup:
Die Moral von der Geschichte: Hör auf den Bauch und nicht auf das Hirn; denn auch die Asketen müssen sterben, nur haben die weniger gut gelebt :2thumpsup:

eisi
Benutzeravatar
eisi
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 8208
Themen: 583
Bilder: 111
Registriert: 29.05.2011 20:20
Wohnort: Grafschaft zu Toerring

Z3 roadster 2.8 (02/1998)

   





  

Re: Vorstellung und Kaufberatung- BMW Z3m S54

Beitragvon WernerBastian » 30.04.2014 08:51

eisi hat geschrieben:Servus!

Bei einer Currywurst sagt der Bauch: "Die will ich jetzt mit mächtig viel Soße samt Curry und guten Pommes!"
Das Hirn sagt:" Alter, soviel Kalorien, das Fett und die Kohlenhydrate - die Waage und der Kleiderschrank sagen NEIN!!"
Was machst Du? Du ignorierst die Waage und den Kleiderschrank, kaufst Dir die Currywurst mit Pommes und fühlst Dich nicht eine Sekunde "schuldig" :thumpsup:
Die Moral von der Geschichte: Hör auf den Bauch und nicht auf das Hirn; denn auch die Asketen müssen sterben, nur haben die weniger gut gelebt :2thumpsup:

eisi


Sehr schön geschrieben :mrgreen: :thumpsup:
WernerBastian
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 50
Beiträge: 299
Themen: 8
Bilder: 7
Registriert: 21.05.2013 18:47
Wohnort: NRW

M roadster (06/1998)

   
  

Re: Vorstellung und Kaufberatung- BMW Z3m S54

Beitragvon Tony » 01.05.2014 22:01

Hallo,

da ich das Auto nicht für den Alltag brauche, sondern nur ein Hobby wäre,
würden sich bestimmte Kosten wirklich relativieren.

Falls ich das Fahrzeug jetzt
wirklich kaufe. Würde ich mir die Lagerschalen für den Winter vornehmen.
So kann ich den Sommer erstmal fahren.
Bekommt man ja mit, falls etwas gar nicht Inordnung ist oder?

Erstmal danke für eure Antworten.
Falls es was wird sag ich bescheid ;-)

Gruß
Peter
Tony
Benutzer

Themenstarter
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 21
Themen: 5
Registriert: 29.04.2014 10:33

Z3 roadster 3.0i (04/2002)

   
  

Re: Vorstellung und Kaufberatung- BMW Z3m S54

Beitragvon WernerBastian » 02.05.2014 09:27

Tony hat geschrieben:wirklich kaufe. Würde ich mir die Lagerschalen für den Winter vornehmen.
So kann ich den Sommer erstmal fahren.
Bekommt man ja mit, falls etwas gar nicht Inordnung ist oder?


Meistens erst wenn es zu spät ist. Wenn du irgendwo mit offenem Dach und 120 km/h durch die Landschaft braust, und grad beginnst, den 3. Gang auszudrehen, dann wirst du nicht mehr groß reagieren können.
Ich würde dieses Thema als allererstes erledigen um dann mit gutem Gefühl die anstehende Saison fahren zu können. Hierbei handelt es sich doch nicht um ein Thema wie Lackaufbereitung. Bei der Gelegenheit kann der Mechaniker sich auch direkt deine Ölpumpe anschauen ob die noch in Ordnung oder verschlissen ist und ggf. ersetzen.
Evtl. wurden die Schalen bereits gewechselt, das würde ich als erstes prüfen.
WernerBastian
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 50
Beiträge: 299
Themen: 8
Bilder: 7
Registriert: 21.05.2013 18:47
Wohnort: NRW

M roadster (06/1998)

   
  

Re: Vorstellung und Kaufberatung- BMW Z3m S54

Beitragvon FinZ3 » 02.05.2014 09:33

wenn der Peter mal auf meine Frage eingehen würde...könnte man Ihm evtl zur Seite stehen etc :roll: :mrgreen: :wink: :!:
Benutzeravatar
FinZ3
Benutzer
 
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft14 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 36
Beiträge: 1979
Themen: 180
Bilder: 40
Registriert: 22.04.2009 06:25
Wohnort: Süderlügum

  

Re: Vorstellung und Kaufberatung- BMW Z3m S54

Beitragvon Tony » 02.05.2014 13:42

Moin,

ich komme aus Osnabrück. ;-)
zur Seite stehen klingt immer gut ;-).

Gruß
Peter
Tony
Benutzer

Themenstarter
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 21
Themen: 5
Registriert: 29.04.2014 10:33

Z3 roadster 3.0i (04/2002)

   
  

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], Google [Bot] und 0 Gäste

x