Kaufberatung und Vorstellung

Allgemeine Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Kaufberatung, Inspektion, Pflege, Statistiken, Versicherung, Werkstätten, Erfahrungsberichte, Literatur, Ausstattung, Typklassen, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Re: Kaufberatung und Vorstellung

Beitragvon Preet » 18.01.2013 21:54

Moin, moin,
ich würde den Schimmel jetzt nicht überbewerten...
Hatte mal nen Golf Cabriolet über den Winter in einer Scheune überwintern lassen und im Frühjahr war der Schrecken groß, als im Innenraum und auch die Sitze angeschimmelt waren :enraged: :enraged:
Der Golf war auch bei zügiger Fahrweise bei mittelstarken Regen :!: absolut dicht.
Ich hatte damals auch kaum Vorsorge getroffen :( - vermutlich der Autohändler auch nicht :x und wenn der Zetti nun schon ein paar Monate nur rumsteht, ist es nicht außergewöhnlich, dass bei diesen starken Temperaturschwankungen, keine Zirkulation, geringer Innenraum und keinerlei Vorsorge der Schimmel zwangsläufig entsteht.
Wenn sonst alles stimmt, würde ich noch nen technischen Check (ev. mit foZZZy) machen.
Vermutlich ist der Preis durch den Schimmel nicht mehr zu halten :pssst:

Oh,oh
ich bin echt gespannt wie ich meinen kleinen aus dem Winterschlaf befreie :shock: , habe zwei Luftentfeuchtersäcke und Teebeutel gegen Feuchtigkeit, sowie Kaffeepulver gegen den Geruch im Innenraum gebunkert.. und ich komme erst im März wieder zum Winterquartier :|


Gruß
Peter
Benutzeravatar
Preet
Benutzer
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 58
Beiträge: 136
Themen: 7
Bilder: 12
Registriert: 22.09.2012 12:54
Wohnort: Wagenfeld

Z3 roadster 2.0 (12/2000)

   



  

Re: Kaufberatung und Vorstellung

Beitragvon foZZZy » 19.01.2013 10:11

Morgen Jiggler
War die Beschreibung vom Auto in Herne?
Der Händler klingt eigendlich ganz seriös.
Er muss zusätzlich zur Garantie ja auch noch die gesetzliche Gewährleistung geben, da sollten dann doch heftige Überraschungen ausgeschlossen sein.

Schimmel + von innen gefrorene Scheibe: Halte ich für normal bei der Situation.
Im Dez + Jan hat es im Ruhrgebiet mehrere Wochen am Stück geregnet, bei gleichzeitig hohen Temperaturen = hohe Luffeuchtigkeit
Dann war es zwar ein paar Tage trocken, aber dann kam sofort der Temperatursturz mit Schnee = massig Kondensation
Da hätte es auch mit einem zuen Auto Probleme geben können.

Wenn meiner in der Garage überwintert, dann lass ich immer unter der (atmungsaktiven!!!) Plane die Fenster etwas auf.
Hatte beim P306 Cabrio damals nur alte Bettlaken zum Abdecken (die sind aber so weitmaschig, die halten nur den gröbsten Staub ab, lassen aber noch massig durch -> kann ich nicht empfehlen), die fühlten sich den ganzen Winter immer ganz leicht klamm an, da hab ich das auch schon so gemacht und hatte keinen Schimmel. Ich kann mir aber vorstellen, daß es bei geschlossenen Fenstern auch anders hätte kommen können.

Meine Prognose (ohne Gewähr):
Kriegt man gut weg mit Sauger und danach Behandlung mit endprechenden Mittelchen; kann man aber natürlich in die Preisverhandluing mit einbringen.

Ein Auto besichtigt man aber sowieso nur bei Sonnenschein und Trockenheit.
Mal sehen, wie das Auto dann aussieht.
Das mit dem Rauchgeruch ist nicht so schön, kriegt man aber mit einer sorgfältigen Innenaufbereitung durch einen Spezialsten auch ganz gut in den Griff (da ist dann auch der Schimmel weg). Ca. 100-150 Euro muss man einplanen-> die Preise, die diese arrogante Griechin bei "Biete Rostlaube, suche Traumauto" Sonntags auf VOX den Leuten abpresst, sind für den Privatmann völlig unrealistisch.
Vielleicht kann man ja das auch dem Verkäufer noch auferlegen.
Dann gibt man aber Argumente für einen geringen Preis aus der Hand.

Ach ja, Preis:
Man sollte allgemein davon ausgehen, daß der Preis, der in der Anzeige steht, immer ein Wunschpreis ist, und manche Menschen, besonders die , deren Träume besonders prächtig ausfallen, haben ganz große Erwartungen daran, daß Ihre Träume dann von der Realität sogar noch übertroffen werden müssen.
So kommen dann Preise von >8000€ für einen 1,9er ZZZi zustande.
Erfahrungsgemäß sind 10-15% Aufschlag selbst bei guten Autos mit allenfalls kleinen Mängeln auf jeden Fall im Preis der Anzeige bereits eingeplant.
Wenn man mir das Auto nicht mindestens mit einem solchen Preis verkaufen wollte, dann hab ich immer gesagt:

"Nun gut! Ich dachte, Ihre Geschäftsidee ist es, Autos auch irgendwann wieder zu verkaufen.
Wenn Sie nur mit Ihnen angeben wollen, dann wünsche ich Ihnen noch viel Spaß damit und viel Freunde am gebundenen Kapital."

Dann bin ich weg und dreh mich auch nicht mehr um, sondern reagiere auch auf Rufen nur noch mit ablehnendem Winken, damit die Leute wieder zu Verstand kommen.
Eigendlich kauf ich aber sowieso nur von Privat, da ist das nie ein Thema gewesen...
foZZZy
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 1157
Themen: 11
Registriert: 17.12.2011 10:11
Wohnort: Bochum

Z3 roadster 2.8 (11/1997)

   
  

Re: Kaufberatung und Vorstellung

Beitragvon Jiggler » 13.03.2013 16:18

Hallo zusammen,

ich wollte Euch natürlich auch noch kurz berichten wie meine Suche zuende gegangen ist.

Ich habe tatsächlich trotz aller Bedenken in Herne beim Händler zugegriffen.

Nach der erste Besichtigung war ich wie Ihr gemerkt habt, sehr verunsichert. Das Bild einens seriösen Händlers hatte ich, wie vermutlich viele anderen auch, eher in einem glänzenden Autohaus gesehen.

Ich wurde allerdings eines besseren belehrt. Bis jetzt sind noch keine Probleme aufgetaucht. Nachträglich sind natürlich noch ein zwei Macken aufgefallen, aber nicht´s wildes.

- Verdecknaht löst sich aus dem Keder. (Bereits mit Tipps aus dem Forum auf eigener Faust repariert)
- Großer Riss im hinteren linken Sommerreifen. (Kann ich leider nicht beurteilen ob es bei Fahrzeugbesichtigung schon war, oder ich diesen ihrgendwo reingefahren habe.) Ist erst bei der Fahrzeugaufbereitung aufgefallen.
- Und mir ist nach kurzer Zeit bereits die Sicherung Nr. 33 rausgeflogen. Nach dem austauschen ist bis jetzt alles wieder gut.

Nach einem kleine Verhandlungsspielchen am Telefon über vier Tage mit dem Händler, ist er mir mit dem Preis allerdings soweit entgegen gekommen, dass ich Ihn mir noch mal genauer ansehen wollte.
Dank foZZZy (noch einmal vielen Dank), hatte ich auch jemanden an meiner Seite, der wirklich was von dem Auto versteht, und nicht nur so wie ich zum Kaufszweck so spielt. :lol:

Also kurzfristig mit dem Händler einen weiteren Termin vereinbart und hin da.

Bei der Probefahrt sind uns dann einige Dinge aufgefallen...

- defekter Termostat (Heizung sprang erst nach 30 min an)
- defekte Sitzheizung Fahrerseite
- defekte Seitenleuchte (durch den DEKRA check aufgefallen)
- defekter Nokenwellensensor (hatte der Händler direkt zu Beginn offengelegt)

Zusätzlich bin ich mit dem Fahrzeug dann noch zur DEKRA gefahren um Ihn auch von unten überprüfen zu lassen. (60 Euro)
Auch hier war alles i.O.

Bei einem letzten Check vor der Übergabe hat der Händler noch eine undichte Stelle am Kühler festgestellt und diesen auch noch direkt behoben.

Das einzige was mir jetzt noch aufgefallen ist, war ein kleiner Ruckler bei der Beschleunigung als ich Ihn abgeholt habe. (vermutlich die lange Standzeit). Bis jetzt nicht mehr aufgetreten.
So wie ein etwas schwergängiger Erster und Zweiter Gang. (lt. BMW aber nicht wirklich auffällig).

Zusätzlich habe ich alle Rechnungen der Reperaturen, komplette Tüvberichte so wie ein ordentlich geführtes Scheckheft beim Kauf übergeben bekommen.

Ich habe ebenfalls auf die komische spanische Zusatzgarantie verzichtet so wie die Endreinigung selber machen lassen, was sich natürlich wunderbar auf meinen Wunschpreis ausgewirkt hat.

Domstrebe habe ich ebenfalls schon eingebaut. 8)

Meine Erfahrung.:

Mit einem gesunden maß an Misstrauen, Fachleute an seiner Seite (wenn Ihr die möglichkeit habt, nehmt foZZZy´s Angebot Euch zu begleiten aufjedenfall an!), keinen Drang "ich will Heute aber ein Auto kaufen!", und etwas Verhandlunsgeschick, könnt Ihr beruhigt nach einem Auto suchen und im richtigen Moment zugreifen.

Somit hatte ich im gesamten auch ein gutes Gefühl. Ich hoffe ich werde über die Jahre nicht eines besseren belehrt! Bis jetzt läuft er sauber.

Und ein paar Foto´s möchte ich Euch jetzt natürlich auch nicht vorenthalten. Im Sommer folgen noch mal ein paar im freien.

http://imageshack.us/a/img89/9418/z3seitenansichtlg.png

http://imageshack.us/a/img844/4213/seitlicheheckansicht.png

http://imageshack.us/a/img818/405/lackansichtfront.png
Jiggler
Benutzer

Themenstarter
 
11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft11 Jahre Mitgliedschaft
11 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 42
Beiträge: 9
Themen: 2
Registriert: 16.01.2013 20:33

  

Re: Kaufberatung und Vorstellung

Beitragvon foZZZy » 14.03.2013 08:47

Hi jiggler
Glückwunsch nochmal zu dem schönen Auto und daß der Händler alles Wichtige noch so schön repariert hat.
Dann war das mit der Heizung also der Thermostat...

Schade, daß das Wetter im Moment völlig atypisch Dir noch keine richtig schöne Tour ermöglicht, aber das wird ja noch kommen.

Auch schön, daß Du Dir eine Domstrebe reingesetzt hast.

Allzeit gute Fahrt wünsch ich
foZZZy
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 56
Beiträge: 1157
Themen: 11
Registriert: 17.12.2011 10:11
Wohnort: Bochum

Z3 roadster 2.8 (11/1997)

   
  

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], Senti [Bot] und 2 Gäste

x