Kaufberatung Z3 Neuling

Allgemeine Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Kaufberatung, Inspektion, Pflege, Statistiken, Versicherung, Werkstätten, Erfahrungsberichte, Literatur, Ausstattung, Typklassen, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Kaufberatung Z3 Neuling

Beitragvon Franziskaner92 » 28.06.2012 21:29

Hey,
bin ganz neu hier im Forum und erhoffe mir ein wenig Hilfe von euch z3 Experten ;)

Ich interessere mich für einen BMW z3 1.8
Eckdaten:
Erstzulassung 06/1999 (also facelifted)
Laufleistung 43.000 KM
Farbe Schwarz Metallic

Ich konnte den Wagen schon Probe fahren und er läuft echt sehr schön, nichts klappert. Die 43.000 KM sind nachweisbar und auch der TÜV wird beim Kauf vom Verkäufer neu gemacht.
Der Wagen ist ein reines Sommerfahrzeug, dementsprechend ist auch das Verdeck gut aussehend.
Einziges Manko ist neben ein paar kleinen haardünnen Kratzern (nur beim sehr genauen hinsehen zu entdecken) eine Delle vorne rechts am Seitenschweller (direkt hinterm Rad)

Der Preis würde mit TÜV 7.600 betragen (schon verhandelt)

Ich kann leider schwer einschätzen wieviel eine Reparatur der Delle kosten würde, mich persönlich stört es zwar kaum, aber besser aussehen würde es ja schon ;)

Hier ein Bild der Delle, anscheinend ist da jemand an einen höheren Stein oder so gekommen.

[ externes Bild ]
Franziskaner92
Benutzer

Themenstarter
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 29
Beiträge: 11
Themen: 3
Registriert: 28.06.2012 20:55
Wohnort: NRW

  

Re: Kaufberatung Z3 Neuling

Beitragvon Charles » 28.06.2012 23:27

Hallo Franziskaner,

was war Deine Frage? :wink:

Also ich finde, wenn das mit den km und Sommerkfz (für mich Muß-Kriterien) und neuem TÜV usw. stimmig ist, dann wäre er mir es wert.
7.600€ find ich , auch wenn Du nur wenig Eckdaten bekannt gibst, sehr i. O.

Die Delle...na ja, vielleicht machts ein Dellen Doc günstig raus, wenn sie so stört

Wenn Dein Bauch ja sagt, greif zu.

Gruss

Charly
Benutzeravatar
Charles
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 61
Beiträge: 903
Themen: 131
Bilder: 3
Registriert: 21.02.2011 17:34
Wohnort: Bayern

Z3 roadster 3.0i (06/2001)

   
  

Re: Kaufberatung Z3 Neuling

Beitragvon joe612 » 28.06.2012 23:30

Preis ist okay.

Haarlinenkratzer aufpolieren ca. 150€. Delle Drucken ca. 100€ wenn lack okay sonst 300€. Diese Preis sind praktisch maximalpreise sprich kein Kumpel, mit Rechnung usw...
Benutzeravatar
joe612
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 35
Beiträge: 3448
Themen: 285
Bilder: 78
Registriert: 15.12.2008 14:23
Wohnort: 92637 Weiden in der Oberpfalz

Z3 roadster 2.8 (03/1997)

   


Z3 coupe 2.8 (2001)

   



  

Re: Kaufberatung Z3 Neuling

Beitragvon Franziskaner92 » 29.06.2012 01:27

Danke für die schnellen Antworten!

Bei der Delle ist tatsächlich etwas vom Lack beschädigt worden.
Kann man sich bei sowas an einen Smart-Repair-Dienst wenden oder sollte man zum Lackierer gehen?
ATU wirbt ja immer so fleißig mit ihrem tollen Service, bekommen die das hin mit dem Lack?

MfG
Chris
Franziskaner92
Benutzer

Themenstarter
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 29
Beiträge: 11
Themen: 3
Registriert: 28.06.2012 20:55
Wohnort: NRW

  

Re: Kaufberatung Z3 Neuling

Beitragvon Kreisverkehr00 » 29.06.2012 02:11

Franziskaner92 hat geschrieben:ATU wirbt ja immer so fleißig mit ihrem tollen Service, bekommen die das hin mit dem Lack?


Die können einen 4 Zylinder-Motor vom Reihensechszylinder nicht unterscheiden.
Benutzeravatar
Kreisverkehr00
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 1483
Themen: 109
Bilder: 29
Registriert: 11.09.2009 13:34

Z3 roadster 1.8 (09/1998)

   
  

Re: Kaufberatung Z3 Neuling

Beitragvon foZZZy » 29.06.2012 06:17

Hi
Wie einige Tests im Fernsehen und auch bestätigende Interviews von ehemaligen Angestellten beweisen, fährst Du bei ATU mit einem neuwertigen Fahrzeug vor und wenn Du sie "suchen" lässt, hast Du 2 Minuten später einen Kostenvoranschlag über 3000Euro dringenst!!! nötiger Reparaturen in der Hand.
Besonders beliebt ist Bremse, denn sie "die dient ja der Sicherheit".

Hast du mal gesehen, wieviel billigen, mit miesester Qualität gesegneten, völlig unnötigen Chinascheiß die in ihrem Shop anbieten?
Das sagt doch wohl alles.
(Obwohl: Hab mit für mein Immer-Auto FIAT Ulysse da mal eine wasserfeste Gummimatte als Unterlage für mein Tauchzeugs geholt.
Die hält jetzt schon 3 Jahre; hat allerdings auch 30 Euro gekostet.
Für das Geld bekommt man bei ATU normalerweise mindestens 5 Schrottartikel...)

Gute Beulendoktoren findet man in den Gelben Seiten/Internet (Am Besten zu einem Fachbetrieb für Karosserieinstandsetzung mit alternativ angebotener Smartrepair-Option gehen) oder Du fragst vielleicht auch mal bei der Innung nach (z.B. Lackierer)

Auf dem Foto ist es nicht so gut zu sehen, ob das Blech geknickt ist, denn dann hat es ein Beulendoktor schwer, die gehen normalerweise nicht so einfach raus und auch er müsste vielleicht spachteln. Für Spachtel ist die Stelle aber meiner Meiung nach nicht so toll, weil sie doch einer möglicherweise hohen Belastung durch weitere Steine ausgesetzt ist.
ein seriöser Fachmann kann Dir da mehr sagen

Wenn nur der Außenschweller betroffen ist, kann man den aber halbwegs günstig zur Not komplett erneuern, wenn Dich die Sache irgendwann mal doch zu sehr stört. Der ist nur angeschraubt.

Frage:
Hast Du mal unter das Auto geguckt, ob da noch eine Beschädigung ist? Könnte ja sein, daß der Wagen aufgesetzt hat, auch wenn die Stelle eigendlich nicht ganz typisch ist.

Wenn das Auto sonst wirklich komplett Top ist und Du mit dem kleinsten Motor, den es im ZZZi gab, zufrieden bist, dann kauf Ihn ruhig.
foZZZy
Benutzer
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 54
Beiträge: 1157
Themen: 11
Registriert: 17.12.2011 10:11
Wohnort: Bochum

Z3 roadster 2.8 (11/1997)

   
  

Re: Kaufberatung Z3 Neuling

Beitragvon joe612 » 29.06.2012 08:09

Was du dir ansonsten noch anschauen solltest ist das alter der Reifen (dotnummer in der Form wwyy). Bei der km Laufleistung könnten das noch die ersten sein und mussten dann dringend runter (kosten locker mal 600€ mit montage). Ansonsten denke ich die stelle am schneller lässt sich sogar gut beilackieren da sie im Bereich des unterbodenschutzesliegt. Ist eine ganz typische stelle welche beim abbiegen an einem zu hohen Bordstein durch kleine Schwester passiert :| .

Ich würde so einen Wagen wenn dein Bauch sagt ja kaufen. Vielleicht bieten die Reifen ja noch verhandlungspotenzial.

Wenn du auf den gut sucht gibst die kleinen mängel behebst und nicht allzu viele km fährst ist so ein Teil unglaublich wertstabilund macht natürlich unglaublich viel spazzz :2thumpsup:
Benutzeravatar
joe612
Benutzer
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 35
Beiträge: 3448
Themen: 285
Bilder: 78
Registriert: 15.12.2008 14:23
Wohnort: 92637 Weiden in der Oberpfalz

Z3 roadster 2.8 (03/1997)

   


Z3 coupe 2.8 (2001)

   



  

Re: Kaufberatung Z3 Neuling

Beitragvon Franziskaner92 » 29.06.2012 10:48

Ich denke, dass der Schaden so passiert ist wie joe612 schon sagt, zumindest wäre das realistisch.
So eine komplette Seitenschürze kostet nochmal richtig viel oder? Gibt es eine Ersatzteilliste für den z3?

MfG
Chris
Franziskaner92
Benutzer

Themenstarter
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 29
Beiträge: 11
Themen: 3
Registriert: 28.06.2012 20:55
Wohnort: NRW

  

Re: Kaufberatung Z3 Neuling

Beitragvon derollmann » 29.06.2012 11:12

Franziskaner92 hat geschrieben:So eine komplette Seitenschürze kostet nochmal richtig viel oder? Gibt es eine Ersatzteilliste für den z3?


Keine Panik:
http://tis.spaghetticoder.org/e36/Z3_%2 ... r_pillars/

oder: https://www.z3-roadster-forum.de/phpBB2/ftopic19017.html

http://de.bmwfans.info/parts/catalog/Z3 ... _entrance/

Teil bei ebay:
http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=BMW+ ... m270.l1313

Mit etwas Glück und Geduld findest Du sowas auch in Deiner Farbe und sparst Dir den Lackierer. Montage kannst Du selber machen.

Ansonsten: hört sich alles soweit ganz gut an - kaufen!
Benutzeravatar
derollmann
Benutzer
 
10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft10 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 99
Themen: 14
Bilder: 6
Registriert: 14.09.2011 12:35
Wohnort: Fürth

Z3 roadster 2.8 (06/1997)

   
  

Re: Kaufberatung Z3 Neuling

Beitragvon Franziskaner92 » 29.06.2012 11:30

Danke geht ja echt fix hier, hat schon was für sich wenn sich so eine große Fangemeinde um ein Auto sammelt ;)

Würde denn dieses Teil passen?
Also sind die Seitenschweller bei jedem "Jahrgang" gleich? Leider steht da ja nicht bei ob es VFL oder FL ist.

http://www.ebay.de/itm/Originaler-BMW-Z ... _500wt_898
Franziskaner92
Benutzer

Themenstarter
 
9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft9 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 29
Beiträge: 11
Themen: 3
Registriert: 28.06.2012 20:55
Wohnort: NRW

  

Nächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot] und 1 Gast

x