Pflege des Originalwindschotts

Allgemeine Fragen & Infos rund um den BMW Z3 roadster/coupe
(Kaufberatung, Inspektion, Pflege, Statistiken, Versicherung, Werkstätten, Erfahrungsberichte, Literatur, Ausstattung, Typklassen, usw.)
Forumsregeln
Off-Topic sollte in den Fachforen vermieden werden.

Pflege des Originalwindschotts

Beitragvon Carbonschwarz » 13.11.2009 15:01

Ich habe das Original-Windschott aus diesem schwarzen Netzstoff und wollte mal in die Runde fragen, ob man hier etwas bzgl. Pflege beachten muss. In der Betriebsanleitung stand, dass es hier eine spezielle Broschüre gibt, die ich allerdings nicht habe.
Mein Schott ist an den Kanten, die zu den Überrollbügeln hin zeigen, viel dunkler als in der Mitte (ca. 5 cm breiter "Rand"). Kennt jemand dieses Problem und wenn ja, wie beheben und ggf. für die Zukunft verhindern?
Grüßle, Daniela
Benutzeravatar
Carbonschwarz
Benutzer

Themenstarter
 
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
12 Jahre Mitgliedschaft12 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 45
Themen: 7
Bilder: 8
Registriert: 19.10.2009 13:26
Wohnort: Münster

Z3 roadster 2.2i (04/2002)

   
  

Re: Pflege des Originalwindschotts

Beitragvon Jacky777 » 13.11.2009 15:22

Carbonschwarz hat geschrieben:Ich habe das Original-Windschott aus diesem schwarzen Netzstoff und wollte mal in die Runde fragen, ob man hier etwas bzgl. Pflege beachten muss. In der Betriebsanleitung stand, dass es hier eine spezielle Broschüre gibt, die ich allerdings nicht habe.
Mein Schott ist an den Kanten, die zu den Überrollbügeln hin zeigen, viel dunkler als in der Mitte (ca. 5 cm breiter "Rand"). Kennt jemand dieses Problem und wenn ja, wie beheben und ggf. für die Zukunft verhindern?
Grüßle, Daniela


Meines ist auch immer dunkler zu den Überrollbügeln hin...wenn ich es dann wasche ist es gleichmäßiger dunkel :mrgreen: Nur die Reißverschlüsse, bzw. der Stoff davon bleicht einfach aus, scheinbar von der Sonne - habe mich damit abgefunden.

Waschen tue ich das Ding in der Badewanne mit was gerade in der Nähe ist: Shampoo oder Handwaschcreme - nur nix scharfes, also nicht mit Waschpulver. Du wirst staunen wie schwarz-klebrig die Wanne danach ist :mrgreen: da sehen wir dann, was wir so an Luft einatmen :sunny:

PS: auch die Fußmatten wasche ich so einmal im Jahr auf dieselbe Weise und mein Nachbar lacht, wenn die dann auf der Terrasse in der Sonne zum Trocknen liegen... :sunny: Immer noch besser als Felgen in der Badewanne reinigen (kenne so jemand :mrgreen: )
Zuletzt geändert von Jacky777 am 13.11.2009 15:24, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Jacky777
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 2018
Themen: 46
Bilder: 60
Registriert: 15.05.2007 22:18
Wohnort: München

Z3 roadster 3.0i (05/2002)

   



  

Re: Pflege des Originalwindschotts

Beitragvon z3-780 » 13.11.2009 15:24

Hallo Daniela,

Du machst das Schott runter und kannst bequem mit Wasser und Reiniger arbeiten. Lege es mit der glatten Seite auf ne ebene Fläche.Nach dem Abspülen und Trocknen kannst du es noch mit Kunstoffpfege ein sprühen und es dürfte dann wieder wie Neu sein.

Gruß Hans :2thumpsup:
Benutzeravatar
z3-780
† R.I.P.
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Beiträge: 3481
Themen: 141
Bilder: 1
Registriert: 22.06.2007 08:33
Wohnort: NRW

Z3 roadster 2.8

   



  

Re: Pflege des Originalwindschotts

Beitragvon Jacky777 » 13.11.2009 15:28

z3-780 hat geschrieben:Hallo Daniela,

Du machst das Schott runter und kannst bequem mit Wasser und Reiniger arbeiten. Lege es mit der glatten Seite auf ne ebene Fläche.Nach dem Abspülen und Trocknen kannst du es noch mit Kunstoffpfege ein sprühen und es dürfte dann wieder wie Neu sein.

Gruß Hans :2thumpsup:


oder die Ränder mit der Lederpflege oder Lederfett bearbeiten :mrgreen:

Noch eine Anmerkung: bei meinem ersten Windschott im Kleinen ist der Klett-und Flauschverschluss nimmer so dolle. D. h. das Flausch ist zu flauschig geweorden und mag am Klett nimmer so haften - da werde ich einfach mal neuen flausch von Näherrei anbringen lassen...bzw. wechsle ich immer in das Fahrzeug, das mehr fährt das besser Windschott einstweilen.

Hans die Fläche, den Strumpf habe ich noch nie behandelt...danke für den Tip :2thumpsup:
Benutzeravatar
Jacky777
Benutzer
 
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft15 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 57
Beiträge: 2018
Themen: 46
Bilder: 60
Registriert: 15.05.2007 22:18
Wohnort: München

Z3 roadster 3.0i (05/2002)

   



  

Re: Pflege des Originalwindschotts

Beitragvon Toni » 13.11.2009 16:03

Hallo Daniela,

hier findest du eine Pflege-Broschüre:

https://www.z3-roadster-forum.de/phpBB2/ftopic17.html

Habe da aber spontan nichts zum Windschott gefunden...

Gruß Toni
„Leidenschaft kennt kein Verfallsdatum.“

[https://www.z3-roadster-forum.de/forum/countdown.php?datum=1997-07-10&text=Z3-Erstbesitzer%20und%20seit%20xxx%20im%20Z3%20roadster%20unterwegs.&farbe=rot&format=jahre]

z3-roadster-forum.de-Accessoires: Beflockte Shirts | Bestickte Kappen | Kennzeichenhalter aus Edelstahl | Kennzeichenrahmen im "Chrome-Look"
z3-roadster-forum.de-Visitenkarte: Visitenkarte

[https://www.z3-roadster-forum.de/forum/banner.jpg]
Benutzeravatar
Toni
Webmaster
 
19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft
19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft19 Jahre Mitgliedschaft
 
Alter: 55
Beiträge: 7633
Themen: 1164
Bilder: 394
Registriert: 01.05.2003 01:11
Wohnort: Sachsenheim (BW)

Z3 roadster 1.8 (07/1997)

   



  


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu Allgemein



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CommonCrawl [Bot], Davels, ThunderRoad und 0 Gäste

x